Demenz

Gemeinsam handeln für Menschen mit Demenz

Gesellschaftliches Bewusstsein für Menschen mit Demenz, umfassende Beratungsangebote, bessere Vereinbarkeit von Pflege und Beruf oder eine demenzsensible medizinische und pflegerische Versorgung: Mit insgesamt 162 Maßnahmen soll die Nationale Demenzstrategie ab September 2020 dazu beitragen, die Versorgung für Menschen mit Demenz zu verbessern.

In Deutschland leben rund 1,6 Millionen Menschen mit Demenz. Die Erkrankung verläuft dabei sehr individuell. Die Betroffenen können ganz unterschiedliche Bedürfnisse, Wünsche und Bedarfe haben. All dem stellen sich die Erkrankten, ihre Angehörigen sowie ihre Pflegekräfte und Pflegeeinrichtungen tagtäglich. Seit März 2020 bringt Corona für sie zusätzliche Herausforderungen mit sich.

Um Deutschland demenzfreundlicher zu gestalten, entwickelte die Bundesregierung gemeinsam mit Partnern aus Politik, Gesellschaft und Forschung über zwei Jahre die Nationale Demenzstrategie. Die Umsetzung startet am 23. September 2020 im Rahmen der „Woche der Demenz“.