Freude bei der Arbeit trotz Pandemie – wie gelingt das? Darüber sprach Franziska Stiegler, Referentin für „Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt“ vom BKK Dachverband mit Pflegenetzwerk-Mitgliedern.

Pflegekräfte sind tagtäglich mit der Corona-Pandemie konfrontiert – am Arbeitsplatz und zu Hause. Doch auch in Zeiten extremer Belastung ist es möglich, Freude und Spaß im Arbeitsalltag aktiv zu fördern – unter anderem durch die folgenden Maßnahmen:

  • Freiräume gestalten: In der Pflege sei es essenziell, den Beschäftigten einen Raum zu geben, ihre Aufgaben selbstwirksam und autonom mitzubestimmen und Entscheidungen selbst treffen zu können.
  • Arbeit gerecht organisieren: Entscheidend in der pandemischen Lage sei, Fairness im Team walten zu lassen. Die Aufgaben gerecht zu verteilen und individuellen Bedürfnissen Raum zu geben, habe einen hohen Einfluss auf die Motivation und Stimmung der Mitarbeitenden.
  • Zeit-Souveränität geben: Besonders viele professionell Pflegende leiden seit der Corona-Pandemie an einer Doppelbelastung. Die Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben werde gerade jetzt umso wichtiger. Arbeitszeiten planen und aushandeln zu können sei deshalb essenziell.
  • Individualität berücksichtigen: Gefühlsmäßig wirke sich die pandemische Lage und deren außergewöhnliche Ereignisse unterschiedlich auf jede und jeden Einzelnen aus. Wichtig sei, sich die individuellen Bedürfnisse bewusst zu machen und wahrzunehmen, welche Momente im Alltag Freude hervorrufen.
  • Psychische Balance finden: Auf Grund ihrer jeweiligen Wünsche und Bedürfnisse sprächen Teams und Mitarbeitende unterschiedlich auf Unterstützungsangebote und Interventionen an. Generell können Teamaktivitäten und ein bewusster Fokus auf Freude im Alltag das Wohlbefinden steigern.

Wie Führungskräfte für eine gute Stimmung im Team sorgen können, wie Teams selbst das Arbeitsklima und die Zusammenarbeit verbessern können und was Beschäftigten dabei helfen kann, mehr Spaß und Freude an der eigenen Arbeit zu empfinden, all das erklärt Franziska Stiegler, Referentin Psychische Gesundheit in der Arbeitswelt beim BKK Dachverband, in den folgenden Videos.