Innovative Technik gemeinsam entwickeln – Beteiligung von Pflegefachkräften im „Digikomp-Ambulant“-Projekt

Mittwoch, 27. Juli 2022, 11 Uhr

Mit moderner Technik eine höhere Zuverlässigkeit und mehr Zeit in der ambulanten Pflege erreichen – das „DigiKomp-Ambulant“-Projekt macht‘s möglich. Dabei wurde in Zusammenarbeit mit Pflegefachkräften eine Sensorik entwickelt, durch die ambulante Einsatzkräfte jederzeit Informationen über den Gesundheitszustand der zu Pflegenden erhalten. So können sie Tätigkeiten effizienter planen und durchführen und es bleibt mehr Zeit für persönliche Gespräche.

Im Praxisdialog am 27. Juli um 11 Uhr stellt Dr. Paul Fuchs-Frohnhofen, Projektverantwortlicher der MA&T Sell & Partner GmbH, die Projektergebnisse vor und beantwortet gerne Ihre Fragen zu Praxiseinsätzen.