Praxis – Wissenschaft – Politik Tag der Pflegenden 2022

Jetzt nachschauen

Aus der Praxis

Illustration: Eine Balkenwaage. In der Schale rechts: Eine Person in Pflegekleidung; sie wiegt etwas weniger. In der Schale links: Zwei kleine und zwei große Personen, die die Arme in die Höhe strecken; sie wiegen etwas mehr.

05. August: „Work-Life-Balance ist ein Riesenthema“

Pflegeeinrichtungen dabei unterstützen, gute Arbeitsbedingungen umzusetzen, damit die Beschäftigten Familie und Beruf besser vereinbaren können – das ist das Ziel des Projekts „Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf (GAP)“. Über Relevanz und Vorgehen.

In einem grauen Kreis steht ein lila Textfeld mit dem Wort KoWeP

05. August: Arbeite gut und rede darüber

Um Wertschätzung zu erfahren, kommt es auch darauf an, wie Pflegekräfte selbst über ihre Arbeit sprechen. Wie können sie ihre Kompetenzen deutlicher und selbstbewusster kommunizieren?

Illustration eines Thermometers, daneben eine Sonne und die Worte "30 Grad Celsius".

04. August: Hitzeschutz – Tipps für gesundes Arbeiten bei 30 Grad

Steigende Temperaturen können sowohl Pflegekräften als auch Bewohnerinnen und Bewohnern in den Einrichtungen ganz schön zusetzen. Angesichts des Klimawandels wird sich die Problematik in den nächsten Jahren noch verschärfen. Um mit Hitze gut umgehen zu können, kommt es auf eine gute Vorbereitung an.

Die nächsten Veranstaltungen

11 Aug

Pflege, Familie und Beruf besser vereinbaren: Das ist das Ziel des Projekts „Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf (GAP)“. Lernen Sie das Vorhaben und die dazugehörigen Unterstützungsmöglichkeiten kennen – am 11. August um 10 Uhr.

17 Aug

Sebastian Wirth führte in seinen Einrichtungen die Digitale Pflegedokumentation und die E-Leistungsnachweise ein. Welche Vorteile beides für die ambulante Pflege bietet und welche Änderungen sich daraus ergeben, erzählt er am 17. August um 16 Uhr.

24 Aug

Pflegekräfte dazu anregen, ihre Kompetenzen selbstbewusster zu kommunizieren – wie kann das gelingen? Diskutieren Sie dazu am 24. August um 11 Uhr mit Kurt Georg Ciesinger und Dr.-Ing. Paul Fuchs-Frohnhofen vom Projekt „KoWeP“.

30 Aug

Wiederholungstermin: Hitze kann für Pflegebedürftige schnell gefährlich werden. Im Praxisdialog am 30. August um 11 Uhr gibt Burkhardt Zieger vom DBfK Nordwest e. V. praxisnahe Tipps für die heißen Tage – und zeigt, wie der Klimawandel die Pflege in den kommenden Jahren beeinflussen wird.

06 Sep

Durch kreatives Marketing können Sie Fachkräfte von Ihrer Einrichtung überzeugen und Personalengpässe beheben. Wie das geht, zeigt Maja Schäfer, Leitung Stabsstelle Strategisches Recruitment bei den DRK Kliniken Berlin, am 06. September um 11 Uhr.

07 Sep

Was bringen E-Rezept und elektronische Patientenakte in der Pflege und wie stellt man auf die elektronischen Lösungen um? Marleen Herschel, Produktmanagerin eHealth bei gematik GmbH, stellt sich hierzu am 07. September um 11 Uhr Ihren Fragen.

Aus der Wissenschaft und Forschung

Forschen für die Pflegepraxis

Ob bessere Arbeitsbedingungen, selbstbestimmtes Leben im Pflegeheim oder Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz: In ganz unterschiedlichen Projekten setzen sich Forschungsteams mit zentralen Themen der Pflege auseinander – und tragen damit zur Gestaltung ihrer Zukunft bei.

KoWeP: Die Themenseite zum Forschungsprojekt

Die Kompetenzkommunikation von Pflegekräften steigern und sie dazu befähigen, ihre eigene Expertise besser nach außen zu tragen: Das ist das Ziel des Forschungsprojekts „Kompetenzkommunikation und Wertschätzung in der Pflege (KoWeP)“. Alle Informationen dazu finden Sie auf unserer Themenseite.

SeLeP: Alle Ergebnisse jetzt online

Das vom Bundesgesundheitsministerium geförderte Forschungsprojekt „Selbstbestimmtes Leben im Pflegeheim (SeLeP)“ hat sich mit der Frage beschäftigt, wie Bewohnerinnen und Bewohnern im Pflegeheim ein gutes und würdevolles Leben ermöglicht werden kann. Den ausführlichen Ergebnisbericht, Factsheets und Videos zum Projekt finden Sie auf der Schwerpunktseite.

Aus der Pflegepolitik

Neues Infektionsschutzgesetz: Pandemievorsorge für Herbst und Winter

05. August: Im Herbst und Winter ist mit einem saisonalen Anstieg der COVID-19-Fälle zu rechnen – und mit einer gesteigerten Belastung des Gesundheitssystems und der sonstigen kritischen Infrastruktur. Das Bundesgesundheitsministerium und das Bundesjustizministerium haben deshalb eine Fortentwicklung des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) erarbeitet.

Berichte zum COVID-Impfstatus in der Pflege veröffentlicht

29. Juli: Der erste Bundesbericht sowie die ersten 16 Länderberichte zum COVID-Impfstatus in stationären Pflegeeinrichtungen liegen vor. Sie zeigen eine erhebliche Bandbreite zwischen den Einrichtungen und einzelnen Länderquoten. Diese entsprechen weitgehend den Unterschieden der allgemeinen Impfquoten in den Ländern. Es wird auch deutlich: Zwar erhielten viele Pflegebedürftige bereits eine 4. Impfung, aber nur wenige Beschäftigte – obwohl die STIKO ihnen diese Impfung bereits seit Februar empfiehlt.

Meldung der Pflegeeinrichtungen zum Corona-Pflegebonus

22. Juli: Die Pflegeeinrichtungen beziehungsweise die jeweiligen Arbeitgeber sind aufgefordert, den Betrag, den sie für die Auszahlung der Corona-Pflegeboni an ihre Beschäftigten benötigen, an die jeweils zuständige Pflegekasse zu melden. Diese Festlegungen des GKV-Spitzenverbands über die Finanzierung von Corona-Pflegeboni und die FAQs zur Umsetzung der Pflegebonus-Festlegungen wurden nun veröffentlicht.

Austauschen

Das Netzwerk gestalten

Das Pflegenetzwerk Deutschland bietet viele Möglichkeiten, Ihre Meinungen, Vorschläge und Erfahrungen mit den anderen Mitgliedern zu teilen. Machen Sie mit und bringen Sie sich ein!

In unserer Facebook-Gruppe kommen Sie mit anderen Netzwerkmitgliedern ins Gespräch.

Sie haben Themenvorschläge oder möchten sich anderweitig im Netzwerk engagieren?

Sie sind noch nicht Mitglied im Pflegenetzwerk Deutschland? Melden Sie sich jetzt an!