Wie kann man Pflegefachpersonen mit Bachelor- oder Masterabschluss bzw. Pflegeexpertinnen und Pflegeexperten APN (Advanced Practice Nurse) für die Arbeit in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gewinnen und wodurch wird ein Verbleib in der patientennahen Versorgung unterstützt? Dieser Fragestellung widmet sich das Forschungsprojekt BSN4hospital, das aktuell an der Technischen Universität (TU) Berlin durchgeführt wird und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung von 2021 bis 2024 gefördert wird.

Das Thema hat eine besondere Relevanz, da an Hochschulen ausgebildete Pflegefachpersonen in Deutschland nach Abschluss ihres Studiums zahlreiche berufliche Optionen haben, zugleich mangelt es aber in der pflegerischen Praxis an Fachkräften.

Im Praxisdialog vom 27. April hat Julia Köppen, wissenschaftliche Mitarbeiterin der TU Berlin, über Erkenntnisse aus dem Projekt berichtet. 

Mehr Informationen zum Projekt

Sie interessieren sich für das Projekt? Hier erfahren Sie mehr Informationen.