Eine wesentliche Voraussetzung für den Umgang mit komplexen IT- und TI-Anwendungen und Systemen ist die frühzeitige Einbindung der Pflegefachpersonen.

Annemarie Fajardo (Deutscher Pflegerat - DPR e. V.), Peter Tackenberg (Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe - DBfK e. V.), Dr. Anika Heimann-Steinert (gematik GmbH) und Martin Saß (Bundesverband Gesundheits-IT e. V.) erläuterten gemeinsam im Praxisdialog am 4. Juni 2024 die Frage, warum die Pflege digitaler werden sollte, und wie dies gemeinsam gelingen kann. 

Die Präsentationen zum Vortrag von Dr. Anika Heimann-Steinert und Martin Saß finden Sie hier zum Download.