Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf (GAP)

Einführung

Stand: 10. Mai 2022

Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege sind nicht nur ausschlaggebend für die körperliche und psychosoziale Gesundheit der Mitarbeitenden. Sie erhöhen auch die Personalbindung an ein Unternehmen. Viele Pflegekräfte waren jedoch schon vor der Pandemie stark belastet. In den vergangenen Jahren hat sich diese Situation jedoch weiter zugespitzt. Genau hier setzt das Projekt „Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf (GAP)“ der Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung an: Im Rahmen des Projekts werden Pflegeeinrichtungen vor Ort bei der Umsetzung guter beziehungsweise besserer Arbeitsbedingungen unterstützt.

Das Forschungsprojekt

Wissenschaftlich Interessierte finden hier die Ergebnisse des Projekts. Diese sind in unterschiedlichem Detailgrad aufbereitet. Personen aus der Praxis, die einen wissenschaftlichen Überblick über das Projekt wollen, werden hier genauso angesprochen, wie Wissenschaftler mit einem vertieften Interesse für dieses Projekt.

Impulse aus der und für die Praxis

Im Rahmen des Projekts werden Pflegeeinrichtungen vor Ort bei der Umsetzung guter beziehungsweise besserer Arbeitsbedingungen unterstützt. Dabei ergeben sich weitere Impulse und gute Ideen aus der und für die Praxis.