Informationen

Coronavirus:
Wichtige Informationen
für die Pflege

Ob Pflegeeinrichtungen und -heime, ambulante Dienste, Krankenhäuser oder Arztpraxen: Die Ausbreitung des Coronavirus stellt eine große Herausforderung für das deutsche Gesundheitssystem dar – und zeigt einmal mehr, welche große Verantwortung mit dem Pflegeberuf verbunden ist. Hier finden Sie weiterführende Informationen zum Umgang mit der Erkrankung in der Pflege.

Wissenswertes

Regelungen für Einrichtungen der Tagespflege

Welche Regelungen gelten gegenwärtig für den Betrieb von Tages- oder Nachtpflegeeinrichtungen in Zusammenhang mit SARS-CoV-2? Die aktuell gültigen Bestimmungen in den einzelnen Bundesländern finden Sie in dieser Übersicht. Jeden Mittwoch wird die Tabelle aktualisiert.

Besuchen gestattet?

In den Bundesländern sind Ausgang und Besuch in stationären Pflegeeinrichtungen unterschiedlich geregelt. Diese Übersicht zeigt, was wo gilt. Die Liste wird wöchentlich aktualisiert.

Robert Koch-Institut (RKI): Hinweise zu Prävention und Management von COVID-19-Erkrankungen in der stationären und ambulanten Altenpflege

Viruserkrankungen der Atemwege sind besonders für ältere Menschen gefährlich. Generell sollten hier die gleichen Prinzipien wie bei der Prävention bzw. beim Ausbruchsmanagement anderer Atemwegserkrankungen zur Anwendung kommen. Das RKI hat dies für den Umgang mit COVID-19-Erkrankungen hier noch einmal spezifisch zusammengefasst.

Info-Paket in unterschiedlichen Sprachen

Für Menschen, deren Muttersprache nicht Deutsch ist, stellt die Integrationsbeauftragte wichtige Informationen rund um das Coronavirus in unterschiedlichen Sprachen zur Verfügung.

Neues Gesetz in Kraft getreten – Bonus in der Altenpflege kommt

Das „Zweite Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite“ ist am 23. Mai 2020 in Kraft getreten. Das Gesetz sieht u. a. einen Bonus für Pflegekräfte und weitere in der Altenpflege Beschäftigte von bis zu 1500 Euro, mehr Hilfen im ambulanten Bereich und flexiblere Unterstützung Pflegebedürftiger vor. Im Gesetz ebenfalls enthalten: Regelungen zu verstärkten Testungen auf Corona im Umfeld von besonders gefährdeten Personen – etwa in Pflegeheimen.

 

Zusammen gegen Corona

Auf der Website von „Zusammen gegen Corona“, einer Aktion des Bundesgesundheitsministeriums, finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Coronavirus sowie Hintergründe und Videos zur Kampagne #WirBleibenZuhause.

FAQs zu Corona für die stationäre und ambulante Pflege

Damit Sie schnell Informationen finden, die Sie konkret vor Ort im Pflegealltag benötigen, hat der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung zusammen mit dem Robert Koch-Institut und dem Bundesministerium für Gesundheit eine Liste mit häufigen Fragen und Antworten rund um das Coronavirus erstellt.

#pflegereserve – eine Initiative aus der Zivilgesellschaft

Sie sind Fachkraft, arbeiten aber aktuell nicht in einem Pflegeberuf? Und Sie möchten während der COVID-19-Pandemie helfen? Die Initiative #pflegereserve will Sie mit Kliniken und Pflegeeinrichtungen in Ihrem Umfeld zusammenbringen. #pflegereserve ist eine Initiative aus der Zivilgesellschaft, die derzeit aktiv unterstützt wird von der Bundespflegekammer, dem Deutschen Pflegerat und anderen. 

Neue Veröffentlichung der BZgA

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) informiert Pflegekräfte in ihren aktuellen Publikationen zum richtigen Umgang mit dem Coronavirus in der Pflege. Alle Materialien zum Download finden Sie hier.

Arbeitsschutz und SARS-CoV-2

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) empfiehlt organisatorische Maßnahmen für niedergelassene Arztpraxen, Kliniken und Krankenhäuser – und informiert über den Einsatz von Schutzausrüstung. Ergänzungen für die Pflege sind in Vorbereitung.

Helfende Hände: Unterstützung für Pflegekräfte

Von kostenlosem Eis über Mietfahrzeuge bis hin zu Hotelübernachtungen – Finden Sie hier Angebote von Unternehmen und Initiativen, die in der Coronavirus-Krise unterstützen möchten.

Vertiefende Informationsangebote

Tagesaktuelle Informationen aus dem Bundesgesundheitsministerium

In Anbetracht der akuten Lage hat das Bundesgesundheitsministerium (BMG) Informationen zum Coronavirus zusammengestellt. Sie finden dort tagesaktuelle Entwicklungen in Deutschland, richtige Verhaltensweisen, wissenswerte Hintergründe und die Beantwortung der wichtigsten Fragen.

Laufend aktualisierte Informationen des Robert Koch-Instituts (RKI)

Das Robert Koch-Institut (RKI) stellt auf seiner Website die wichtigsten Informationen zu Fallzahlen und Meldung, Diagnostik und Umgang mit Probenmaterial, Infektions­schutzmaßnahmen, Prävention und Bekämpfung im medizinischen Bereich und weitere Erkenntnisse in Zusammenhang mit dem Coronavirus bereit.

Informationsangebote der Bundesländer

Baden-Württemberg

Aktuelle Infos aus Baden-Württemberg
Zum Portal des Bundeslandes

Einschätzung der aktuellen Lage des Ministeriums für Soziales und Integration
Zur Website

Bayern

Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege
Zur Website

Aktuelle Informationen des Bayerischen Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales
Zur Website

Berlin

Informationen zur Corona-Prävention der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung – Abteilung Gesundheit
Zur Website

Brandenburg

Informationen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz
Zur Website

Bremen

Aktuelle Informationen über die Situation im Bundesland
Zur Website

Hamburg

Informationen des Hamburger Senats
Zur Website

Hessen

Hinweise zum neuartigen Coronavirus des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration
Zu den Hinweisen

Besondere Regelungen für pflegebedürftige Menschen und Menschen mit Behinderung in Hessen
Zur Veröffentlichung

Mecklenburg-Vorpommern

Informationen des Ministeriums für Soziales, Integration und Gleichstellung sowie Hotline für Fragen zum Themenkomplex Pflege
Zur Website

Niedersachsen

Aktuelle Informationen aus Niedersachsen
Zum Portal des Bundeslandes

Nordrhein-Westfalen

Informationen des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales zur Lage in NRW 
Zur Website

Rheinland-Pfalz

Informationsportal des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie
Zum Portal

Aktuelle Fallzahlen und Informationen des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie
Zur Website

Saarland

Informationen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Zur Website

Sachsen

Informationen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
Zur Website

Sachsen-Anhalt

Aktuelle Fallzahlen und Informationen des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration
Zur Website

Pflegeportal des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration mit Hinweisen zum Coronavirus für Pflegekräfte
Zum Portal

Schleswig-Holstein

Informationen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren
Zur Website

Hygiene-Hinweise für stationäre Einrichtungen des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren
Zu den Hinweisen

Thüringen

Informationen des Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie
Zur Website