Illustration: Eine Lupe ist auf ein Dokument gerichtet, auf dem ein Porträtfoto zu sehen ist.

Um junge Menschen für den Pflegeberuf zu begeistern und Mitarbeitende für die eigene Einrichtung zu gewinnen, ist eines besonders wichtig: die richtige Ansprache. Verschiedene Kampagnen zeigen, wie diese aussehen kann.

Schichtdienste, Personalmangel, zahlreiche Aufgaben bei knapper Zeit: Der Pflegeberuf bringt viele Herausforderungen mit sich. Verschiedene Kampagnen rücken aber auch die positiven Aspekte in den Fokus – unter anderem, um Menschen von dem Beruf zu überzeugen und so schließlich auch die Arbeitsbedingungen für alle Pflegekräfte zu verbessern. Wir stellen einige davon vor:

Der beste Job der Welt

Marc Bennerscheidt, Krankenpfleger und Coach für den Gesundheits- und Pflegebereich, tritt Vorurteilen gegenüber der Pflege entschieden entgegen. Im Rahmen seiner Kampagne „MarcCareLove – Der beste Job der Welt“ berichten Pflegekräfte aus erster Hand, warum sie in ihrem Beruf glücklich sind – so wie beispielsweise in diesem Video.

Mit Herz und Leidenschaft

Warum arbeiten Sie gerne in der Pflege? Auch die Kampagne „Pflege, weil..“, initiiert vom Seniorenbüro der Hospitalstiftung zum Heiligen Geist im Auftrag der Stadt Kaufbeuren, lässt Pflegekräfte zu Wort kommen. Als Fotoausstellung ziehen ihre Gesichter und Zitate durch die Stadt.

Dem Fachkräftemangel entgegenwirken

Auf den Bedarf an professionellen Pflegekräften aufmerksam machen will die Kampagne „Ich pflege gern“ des regionalen Zusammenschlusses „Allianz für die Region GmbH“ in Braunschweig-Wolfsburg. „Pflegekräfte, die in der Region Braunschweig-Wolfsburg arbeiten, haben sich an der Kampagne beteiligt und wurden auf Flyern, Plakaten und in einem Imagefilm in ihren Arbeitsbezügen vorgestellt“, berichtet die Projektmanagerin Nadine Muthmann. „Der Film der Kampagne lief in den regionalen Kinos, und die Plakate hingen an Bushaltestellen und zierten Busse.“

Mitarbeitende gewinnen durch Kommunikation

Sie möchten noch mehr Anregungen erhalten und eine weitere Kampagne kennenlernen? Dann melden Sie sich jetzt zum Praxisdialog am 25. Januar um 11 Uhr an. Sebastian Dienst, Pflegedirektor am Deutschen Herzzentrum Berlin (DHZB) stellt dort die Informationskampagne #Klartext vor, mit der die Klinik in den sozialen Medien Auszubildende gewinnen wollte.

Zusammenarbeit im Team Pflegeausbildung